Skip to main content

Bundespolizei ermittelt

Maskenverweigerer greift Zugbegleiter in der Bahn bei Appenweier an

Am Montag hat ein Fahrgast einen Bahnmitarbeiter angegriffen, nachdem dieser ihn auf die Maskenpflicht hingewiesen hat. Der Tatverdächtige ist seitdem auf der Flucht.

Ein Zugbegleiter ist in einer Bahn zwischen Offenburg und Straßburg von einem Unbekannten angegriffen worden. Foto: Martin Schutt/dpa/Symbolbild

Ein unbekannter Maskenverweigerer hat am Montagnachmittag einen Zugbegleiter angegriffen. Danach verließ er den Zug im Bahnhof Appenweier und flüchtete unterkannt. Der Zug war auf dem Weg von Offenburg nach Straßburg. Gegen 16.45 Uhr hat der Bahnmitarbeiter einen Fahrgast auf die bestehende Maskenpflicht hingewiesen. Daraufhin beleidigte der bislang unbekannte Mann den Zugbegleiter und trat auf ihn ein.

Anschließend hat der unbekannte Tatverdächtige den Zug beim Halt im Bahnhof Appenweier verlassen. Er flüchtete und konnte trotz einer sofortigen Fahndung bisher nicht gefunden werden.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und untersucht Kameraaufzeichnungen der Tat. Dazu haben mehrere Zeugen mögliche Hinweise auf den Tatverdächtigen gegeben.

nach oben Zurück zum Seitenanfang