Skip to main content

Fahrradsturz

54-jähriger und mutmaßlich alkoholisierter Radfahrer stürzt in Offenburg

Ein 54-jähriger Mann ist am Mittwoch im Offenburger Stadtteil Bühl vom Fahrrad gestürzt. Der Mann war eventuell alkoholisiert unterwegs.

Eine Radfahrerin fährt auf einem Radweg. Radfahrerinnen und Radfahrer müssen grundsätzlich am rechten Rand der Fahrbahn fahren. Eine Pflicht für die Nutzung eines (von der Fahrbahn abgesetzten) Radwegs gilt nur, wenn er mit einem der drei blauen Radweg-Schilder gekennzeichnet ist, sagt die Straßenverkehrsordnung (StVO). (zu dpa «Rad fahren: Von bösen Satteln und guten Helmen») +++ dpa-Bildfunk +++
Dem Mann wurde Blut entnommen. (Symbolfoto) Foto: Jan Woitas picture alliance/dpa

Ein 54-jähriger Mann ist am Mittwochnachmittag in der Bohlsbacher Straße des Offenburger Stadtteils Bühl vom Fahrrad gestürzt.

Nach Angaben der Polizei stürzte der Mann alleinbeteiligt, zog sich Verletzungen zu und fuhr dann weiter, bis er von Einsatzkräften aufgefunden und ins Klinikum gebracht wurde.

Mann war eventuell alkoholisiert unterwegs

Es ergab sich der Verdacht, dass der Mann unter Alkoholeinfluss auf seinem Rad gefahren sein könnte. Er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang