Skip to main content

Versuchter Einbruch

Unbekannte versuchen in Wohnung in Offenburg einzubrechen

Zwei Unbekannte haben versucht, in ein Wohnhaus einzubrechen. Sie wurden allerdings von den Bewohnern entdeckt und verschreckt.

ARCHIV - Ein Mann mimt einen Einbrecher und benutzt ein Brecheisen, um eine gekippte Terrassentür aufzuhebeln. (zu dpa «Einbruchszahlen in Bayern sinken durch Pandemie deutlich») +++ dpa-Bildfunk +++
Eine weitere Tat ereignete sich im selben Zeitraum. Die Polizei prüft einen Zusammenhang. (Symbolfoto) Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Zwei Unbekannte haben am heutigen Donnerstag gegen 3.30 Uhr versucht, in ein Wohnhaus in der Droste-Hülshoff-Straße in Offenburg einzubrechen. Sie wurden allerdings von den Bewohnern verschreckt.

Nach Angaben der Polizei weckten die Unbekannten die Bewohner durch Geräusche, woraufhin sie die Täter entdeckten. Infolgedessen flüchteten die Einbrecher unerkannt.

Die Unbekannten hatten sich zuvor an Fährrädern, die in einer Garage abgestellt waren, zu schaffen gemacht. Beide Räder konnten allerdings in der Nähe aufgefunden werden.

Besteht ein Zusammenhang zu einer weiteren Tat?

Etwa im selben Zeitraum öffneten Unbekannte ein Auto in der Frieda-Nadig-Straße und durchsuchten dieses nach Wertsachen. Eine Fahndung mit mehreren Polizeistreifen führte nicht zu den Geflüchteten. Die Polizei prüft einen Zusammenhang der Ereignisse.

nach oben Zurück zum Seitenanfang