Skip to main content

2.000 Euro Sachschaden

Polizei sucht Augenzeugen nach Unfallflucht in Offenburg

Eine unbekannte Fahrerin ist am Freitag gegen ein Auto auf einem Parkplatz in Offenburg gestoßen. Im Anschluss flüchtete sie von der Unfallstelle.

Die Polizei in NRW konnte einen flüchtenden LKW-Fahrer erst mit einer  Nagelkette stoppen (Symbolbild).
Die Frau die den Unfall beobachtet hat, als auch weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen (Symbolbild). Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Eine unbekannte Autofahrerin hat am Freitag auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäfts in Offenburg Unfallflucht begangen. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall in der Bertha-von-Suttner-Straße. Eine Augenzeugin hatte den Unfall einer Mitarbeiterin an der Kasse gemeldet. Bisherigen Informationen zufolge sei eine ältere Autofahrerin zwischen 11 und 11.30 Uhr gegen einen auf dem Parkplatz abgestellten Passat gestoßen.

Unbekannte fuhr vielleicht einen schwarzen Mercedes

Die Unbekannte sei im Anschluss einfach weitergefahren, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen. Bei dem gesuchten Fahrzeug könne es sich um einen schwarzen Mercedes handeln, heißt es in der Mitteilung der Polizei weiter.

Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von knapp 2.000 Euro. Die Polizei bittet die Frau, die den Unfall beobachtet hat als auch weitere Augenzeugen, sich zu melden.

Zeugen gesucht

(0 78 1) 21 22 00

nach oben Zurück zum Seitenanfang