Skip to main content

Überprüfung auf Einhaltung der Corona-Maßnahmen

Zahlreiche Verstöße bei Gaststättenkontrollen in Kehl und Offenburg

Beamte der Polizeireviere Kehl und Offenburg nahmen am Samstagabends mehrere Gaststätten und Bars genauer unter die Lupe. Besonderes Augenmerk wurde hierbei auch auf die Einhaltung der Corona-Verordnung gelegt.

Polizeifahrzeuge waren am Samstagabend vor Gaststätten in Kehl und Offenburg anzutreffen. (Symbolbild) Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Bei Gaststättenkontrollen in Kehl und Offenburg haben Beamte am Samstagabend insgesamt 27 Betriebe überprüft. Wie das Polizeipräsidium Offenburg mitteilt, wurden hierbei insgesamt 25 Verstöße aufgrund von mangelnder Protokollierung der Kontaktdaten festgestellt. Bezüglich der besonderen Hygienemaßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus, wozu Abstands- und Belüftungsregelungen zählen, wurden fünf Verstöße festgestellt.

In einigen überprüften Shisha-Bars wurden darüber hinaus weitere Fehltritte im Umgang mit Wasserpfeifen oder Tabak geahndet. In zwei Einrichtungen war die maximal zulässige Anzahl der anwesenden Gäste überschritten und musste reduziert werden.

Die Polizei führte mit allen verantwortlichen Betreibern belehrende Gespräche. Sie erhalten in den folgenden Tagen Post der jeweils zuständigen Ordnungsämter.

nach oben Zurück zum Seitenanfang