Skip to main content

Yves R. drohen bis zu 15 Jahre Haft

„Waldläufer von Oppenau“ wegen Geiselnahme und gefährlicher Körperverletzung angeklagt

Mehr als 2.500 Polizisten suchten im Juli nach dem Waldläufer von Oppenau. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft in Offenburg unter anderem Anklage wegen Geiselnahme erhoben – obwohl Polizei und Anklagebehörde dem Mann eigentlich schwere räuberische Erpressung vorgeworfen hatten.

Mehr als 2.500 Polizisten suchten im Juli nach dem bewaffneten Yves R., der nun wegen Geiselnahme angeklagt wird. Foto: Benedikt Spether/dpa

Wegen Geiselnahme und gefährlicher Körperverletzung hat die Staatsanwaltschaft in Offenburg jetzt den Oppenauer Waldläufer angeklagt. Yves R. war im Juli nach einer 127 Stunden währenden Flucht in einem Waldstück bei Oppenau festgenommen worden.

Zuvor hatte er vier Polizeibeamten bei einer Routinekontrolle ihre Waffen angenommen und sich mit den Pistolen für fast eine Woche in dem unwegsamen Gebiet rund um Oppenau versteckt. Er lebte in Felsspalten und Erdlöchern.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang