Skip to main content

„Riesen-Frust“ in den Krankenhäusern

Renchenerin wartet neun Stunden mit Schmerzen in der Notaufnahme: Wie Corona die Kliniken aus dem Takt bringt

Corona hat in den Kliniken viel Schaden angerichtet. Wenn man genau hinsieht, wird deutlich: Mitarbeiter wie Patienten leiden. Wie eine 95-Jährige aus Renchen, die eine Odyssee von Klinik zu Klinik hinter sich hat.

Ein Arzt geht zur Notaufnahme eines Krankenhauses.
Die Krankenhäuser stehen unter Druck. Für Mitarbeiter und Patienten ist das extrem belastend, wie ein Fall aus Achern zeigt. Foto: Andreas Arnold picture alliance/dpa

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang