Skip to main content

Zeugen gesucht

Zwei Schafe mit unbekanntem Besitzer in Rheinau-Freistett gefunden

Zwei herrenlose Schafe sind am Dienstagmorgen in Rheinau-Freistett an einen Fahrradständer angebunden aufgefunden worden. Möglicherweise sollten sie bei einem Opferfest geschächtet werden.

Die Schafe wurden am Dienstagmorgen in der Straße „Am Viehgrund“ in Rheinau-Freistetten gefunden. Foto: Polizeipräsidium Offenburg

Nachdem die Polizei Freistett am Dienstagmorgen in der Straße „Im Viehgrund“ zwei herrenlose Schafe entdeckt hat, ermitteln die Beamten des örtlichen Polizeipostens nun wegen des Verdachts des Diebstahls und Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Die beiden Tiere waren gegen 10.40 Uhr an dem Fahrradständer einer Gemeinschaftsunterkunft festgebunden, wie das Polizeipräsidium Offenburg mitteilte. Erste Ermittlungen bei den Anwohnern ergaben, dass die Paarhufer möglicherweise anlässlich eines Opferfestes geschächtet werden sollten.

Woher die Schafe kamen und wer sie zu dem Anwesen geführt hat, ist noch unklar und Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Die Tiere wurden in Obhut genommen und vorerst sicher untergebracht.

Zeugen gesucht

Personen, die Hinweise über die Herkunft der Schafe geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter (0 78 44) 91 14 90 zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang