Skip to main content

Feuerwehreinsatz

Autobrand in Rust: Polizei geht von Brandstiftung aus

Brennenden Autos haben Montagnacht einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr in Rust ausgelöst. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen.

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.
Die Feuerwehr hat die brennenden Autos gelöscht. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Mehrere Autos haben Montagnacht in Rust gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro, teilte die Polizei mit.

Zeugen alarmierten gegen 4.40 Uhr die Polizei und Feuerwehr. Der Feuerwehr gelang es jedoch die Flammen schnell zu löschen. Die Polizei leitete währenddessen die Fahndung nach einer zuvor von Zeugen gesichteten, verdächtigen Person ein. Die Fahndung verlief jedoch ohne Erfolg.

Polizei sucht Zeugen

Zeugen und Hinweisgeber können sich bei der Polizei unter der Telefonnummer (07 81) 21 28 20 melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang