Skip to main content

Baustelle statt Parkplatz

Nach geplatztem Tierwelt-Projekt in Sasbachwalden: Ärger über Anima-Schutt am Breitenbrunnen

Auf dem Gelände am Breitenbrunnen sollte eigentlich ein Parkplatz für die Besucher der Anima Tierwelt entstehen. Doch die wird es nicht geben. Nach dem geplatzten Projekt ist dort eine Halde entstanden – zum Ärger der Bürger. Wie geht es weiter?

Der Parkplatz am Breitenbrunnen ist weiterhin mit Bauschutt und Geröll bedeckt. Das Waldstück wurde für die geplante, jedoch nicht realisierte „Anima Tierwelt“ abgeholzt. Ein Sasbachwaldener Gemeinderat fordert, dass die Behörden eingreifen. Foto: Michaela Gabriel

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang