Skip to main content

Ungewöhnliche Zimmerpflanzen

30-Jähriger baut in Mietswohnung Cannabis an

Ein 30-Jähriger hat in seiner Mietswohnung in Schutterwald Cannabis angebaut. Die Beamten fanden bei einer Wohnungsdurchsuchung am Dienstag fünf Hanf-Pflanzen.

Verdacht der Vermieterin bestätigt: 30-Jähriger baut Cannabis an. Foto: Oliver Berg/dpa

Am Dienstag, 23. Februar, hat eine Vermieterin in der Siedlungsstraße in Schutterwald illegale Cannabispflanzen eines 30-Jährigen entdeckt. Wie die Polizei mitteilt, meldete sie bereits letzte Woche den Verdacht, dass ihr Mieter in seiner Wohnung Cannabis anbaut.

Wegen einer Reihe verschiedener Beobachtungen konnte beim Amtsgericht Offenburg ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt werden. So fanden die Polizeibeamten im Wohnzimmer des 30-Jährigen ein Kunststoffzelt mit angeschlossener Lampe und Belüftung. Darin befanden sich fünf Cannabispflanzen.

Zudem wurden in der Wohnung 213 Gramm getrocknete Cannabisblüten gefunden. Den 30-Jährigen erwartet nun eine Anzeige.

nach oben Zurück zum Seitenanfang