Skip to main content

Rollski im Schwarzwald

Berglauf in Seebach: Skifahren geht auch ganz ohne Schnee

Einst war es nur ein Sommertraining für Skifahrer, heute ist Rollskilaufen längst eine Sportart mit eigenen Wettkämpfen. Die Deutschen Meisterschaften hätten wieder in Seebach stattfinden sollen - aber Corona machte alles anders.

Abstand am Start: Hier wurden die Sekunden heruntergezählt, bevor der nächste Teilnehmer auf die Strecke durfte. Foto: Stefanie Prinz

Bergab werden die Knie gebeugt, die Stöcke links und rechts an den Körper geklemmt - nur flitzt dieser windschnittige Abfahrtsläufer mit seinen Skiern nicht etwa über Schnee, sondern die blanke Straße hinunter, und zwar mit Rollen unter den Füßen. Rollskilaufen war einst nur eine Trainingsform für Wintersportler im Sommer, inzwischen gibt es aber längst eigene Wettkämpfe.

Die Deutschen Meisterschaften in dieser „Nischensportart“ hätten nun eigentlich wieder in Seebach stattfinden sollen, wo sich sonst bei dieser Gelegenheit um die 400 Beteiligte vom Sportler bis zum Betreuer tummeln: Corona-bedingt fiel die große Veranstaltung flach - einzig die Schüler durften im kleineren Rahmen am Samstag beim Berglauf an den Start gehen.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang