Skip to main content

Sperrungen und Abschleppen geplant

Polizei und Kommunen wollen im Schwarzwald härter durchgreifen

Wie kann man den Ansturm der Tagesausflügler in den Schwarzwald kanalisieren? Die Polizei kündigt weitere Sperrungen an und will Falschparker abschleppen lassen.

Chaotische Zustände gab es am Wochenende entlang der Schwarzwaldhochstraße. Die Polizei kündigt weitere Sperrungen an und will Falschparker abschleppen lassen. Foto: Bernhard Margull

Tagesausflügler entlang der Schwarzwaldhochstraße müssen bei Verstößen gegen die Parkregeln oder gegen die Corona-Verordnung mit Sanktionen rechnen. Unter dem Eindruck des nach wie vor großen Ansturms auf den winterlichen Nordschwarzwald bereiten sich Polizei und Straßenverkehrsbehörden auf weitere Gegenmaßnahmen vor.

Ein entsprechendes Gespräch zwischen dem Polizeipräsidium Offenburg und den zuständigen Ämtern bei den betroffenen Landkreisen und Kommunen ist für diesen Dienstag anberaumt. In Bad Wildbad ist man schon einen Schritt weiter: Dort hat die Stadt die Zufahrt zum Kaltenbronn zunächst für den 6. Januar geschlossen. Auch der Sommerberg ist mit dem eigenen Auto nur eingeschränkt erreichbar.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang