Skip to main content

Offizielle Übergabe am Freitag

Was die Besucher im neuen Nationalparkzentrum am Ruhestein erwartet

Das neue Besucher- und Informationszentrum des Nationalparks Schwarzwald am Ruhestein ist eine Hommage an den Schwarzwald. Den Kostenrahmen hat das Projekt klar gesprengt. Die offizielle Übergabe in kleinem Kreis erfolgt an diesem Freitag.
3 Minuten

Es ist der Herbstnebel, der an diesem Montag in gut 900 Metern Höhe für eine nahezu mystische Stimmung sorgt. Er verschluckt die Betriebsamkeit am bald vollendeten Besucher- und Informationszentrum des Nationalparks Schwarzwald am Ruhestein nahezu; die wuselnden Bauarbeiter in den Außenanlagen, das emsige Rein und Raus aller möglicher Handwerker.

An diesem Freitag, ab 14.30 Uhr, soll die offizielle Übergabe erfolgen. Wegen der Corona-Pandemie geschieht das in ganz kleinem Rahmen, es gibt aber für alle Interessierten einen Live-Stream auf dem Youtube-Kanal von .

Die Architektur, die sich in Sichtweite zu dem historisch bedeutsamen Gebirgspass in einen gut 100 Jahre alten Fichten- und Tannenbestand schmiegt, fasziniert. Sie spiegelt auf eindrückliche Weise die vielen Facetten des Nationalparks Schwarzwald wider.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang