Skip to main content

Eine Schule für Polizeihunde

Was Kommissar Rex für die Verbrecherjagd alles lernen muss

Sie erschnüffeln Verbrecher: Polizeispürhunde suchen nicht nur nach Vermissten - sie kommen auch unmittelbar nach Straftaten zum Einsatz.

Vierbeinige Spürnase: Die Gebirgsschweißhündin Akira gehört zu den Pionieren der noch jungen tierischen Spezialeinheit, die 2014 gegründet wurde. Foto: Benedikt Spether

Im vergangenen Sommer entwendete Yves R. in Oppenau vier Polizisten ihre Dienstwaffen und löste damit einen der größten Polizeieinsätze in der Region aus. Wie in einem Hollywood -Streifen durchkämmten im Verlauf von sechs Tagen, 2.500 Einsatzkräfte die Wälder rund um das idyllische Oppenau. Unter anderem war dort auch Personenspürhund Milow, ein bayerischer Gebirgsschweißhund, im Einsatz.

Milow gehört mit drei weiteren Gebirgsschweißhunden, vier Hannoverschen Schweißhunden und einem Labrador Retriever zum Trainings- und Kompetenzzentrum Polizeihundeführer des Polizeispräsidiums Einsatz in Göppingen. Unser Reporter durfte jüngst die Personenspürhunde während einer Übung oder wie es in der Fachsprache heißt auf einem Trail begleiten.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang