Skip to main content

Womöglich in hilfloser Lage

65-Jährige aus Rastatt wird seit Donnerstagnachmittag vermisst

Eine 65-Jährige aus Rastatt wird seit Donnerstag vermisst. Die Polizei schließt nicht aus, dass sich die Frau in einer hilflosen Lage befindet und bittet um Hinweise.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Eine 65-Jährige aus Rastatt wird seit dem 5. Mai vermisst. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Seit Donnerstagnachmittag sind die Beamten des Kriminalkommissariats Rastatt auf der Suche nach einer 65-jährigen Frau aus Rastatt. Wie das Polizeipräsidium Offenburg mitteilte, hat die Frau am 5. Mai gegen 10 Uhr das Haus verlassen und ist seither nicht wieder zurückgekehrt.

Aufgrund ihrer gesundheitlichen Situation kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Dame in einer hilflosen Lage befindet. Die Vermisste ist ungefähr 1,60 Meter groß, hat kurze, rötliche Haare und trägt eine Brille. Zum Zeitpunkt des Verschwindens trug sie eine blaue Jeans und rote Schuhe.

Die Beamten des Kriminalkommissariats Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zum derzeitigen Aufenthaltsort der Frau werden unter der Telefonnummer 0781 21-2820 erbeten.

nach oben Zurück zum Seitenanfang