Skip to main content

Zehn ehrenamtliche Fahrer im Einsatz

Lieferservice für Senioren in Au am Rhein stößt auf viel positive Resonanz

In Au am Rhein hat der Seniorenbeirat gemeinsam mit der Gemeinde und einem örtlichen Gastronomiebetrieb einen Lieferservice für ältere Menschen eingerichtet. Einmal pro Woche wird Mittagessen direkt an die Haustür gebracht.

Bereit zum Transport: Ehrenamtliche Kräfte bringen das in Thermoboxen verpackte Mittagessen zu den älteren Menschen in Au am Rhein. Foto: Hans-Jürgen Collet

Am Vorabend wird schon alles vorbereitet. Am nächsten Morgen läuft der Herd dann frühzeitig auf Hochtouren. Schließlich soll gegen 11.30 Uhr alles fertig sein. An diesem Tag ist es ein Badischer Sauerbraten, den Karl-Heinz Armbruster mit seinem kleinen Team im Restaurant Seestüble, der Gaststätte des Angelsportvereins „Goldener Haken“, zubereitet. Nudeln und ein passendes Dessert sind als Zugabe mit dabei.

Insgesamt sind es rund 80 Mittagessen, die Armbruster zusammenstellt, portionsweise in Menüschalen anrichtet und mit Aluminiumfolie bedeckt. Um das Essen warm zu halten, kommt es in grüne Thermoboxen. Derweil stehen die ersten Fahrer schon bereit, um es an die Kunden zu bringen. Die Besonderheit: Die Adressaten sind durchweg Senioren im Alter von über 60 Jahren. Die Aktion läuft in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat in Au am Rhein.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang