Skip to main content

Kunden vor geschlossenen Schiebetüren

Beschädigtes Erdkabel: Bietigheim und Ötigheim ohne Strom

Am Montagmorgen fiel in mehreren Gemeinden in der Umgebung Rastatts der Strom aus. Die Ursache war ein beschädigtes Erdkabel. Unter anderem waren Ötigheim, Bietigheim, Muggensturm und Kuppenheim betroffen.

In mehreren Gemeinden rund um Rastatt fiel am Montagmorgen der Strom aus. Wie es dazu kam, ist bislang unklar. Foto: dpa

Zu einem Stromausfall ist es am Montagmorgen in einzelnen Gemeinden in der Umgebung Rastatts gekommen. Betroffen waren in Bietigheim unter anderem die Tulla-, Ritter-, Rhein-, Raiffeisen-, Rastatter und Breite Straße. In Ötigheim war das Gebiet „Hagenäcker 1“ und ein Teil des nördlichen Gewerbegebietes ohne Strom.

„Am Montag fiel ab 10:21 Uhr in Teilen von Bietigheim, Muggensturm, Ötigheim und Kuppenheim aufgrund eines technischen Defekts im 20.000-Volt-Mittelspannungsnetz aus“, sagte ein Sprecher der Netze BW. Ursache sei die Beschädigung eines Erdkabels durch eine Fremdfirma bei Bauarbeiten in Ötigheim gewesen. Das hat zu Folgefehlern in weiteren Netzbereichen geführt, so der Sprecher.

„Durch Umschaltungen im Mittelspannungsnetz gelang es dem Netze BW-Entstördienst, die Versorgung schrittweise wiederherzustellen.“ Ab 11:35 Uhr hätten dann alle betroffenen Gemeinden wieder Strom gehabt.

Die App der Gemeinde Ötigheim meldete einen Brand in einer Trafo-Station. „Es sind vier Trafo-Stationen ausgefallen. Die genaue Ursache wissen wir noch nicht“, sagte Sascha Maier, Ötigheims Kämmerer und Personalamtsleiter, der auch für das Energiemanagement in der Gemeinde zuständig ist.

Unter anderem seien neben dem Wohngebiet auch der Kindergarten Sankt Michael und das Altersheim Curatio in Ötigheim betroffen gewesen. Auch der dort angesiedelte Einzelhandel war ohne Strom. „Da standen Leute vor den Schiebetüren und sind nicht rausgekommen“, erzählt Maier.

Panne war gegen 11:25 Uhr behoben

Der Stromausfall wurde in Ötigheim nach den Angaben Maiers gegen 10.45 Uhr gemeldet. Die Panne sei gegen 11.25 Uhr wieder behoben gewesen.

Auch in Kuppenheim und Muggensturm zu Störungen. Wie ein Sprecher des Unternehmens der Redaktion mitteilte, handelte es sich um eine Störung im Mittelspannungsnetz, die relativ schnell wieder behoben werden konnte. Betroffen waren laut Schätzungen von Netze BW mehrere Hundert Haushalte in der Gemeinde.

nach oben Zurück zum Seitenanfang