Skip to main content

Trotz Rotlicht

Bahn kollidiert in Rastatt mit Fahrradfahrerin

Eine 16-jährige Fahrradfahrerin wurde am Samstagabend von einer S-Bahn erfasst, nachdem sie trotz geschlossener Schranke und roter Ampel auf die Gleise gefahren war.

Die 16-Jährige fuhr trotz geschlossener Schranke auf die Gleise. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Wie die Polizei mitteilte, soll die junge Frau am Samstag gegen 22.25 Uhr mit ihrem Fahrrad am Bahnübergang in der Grenzstraße trotz roter Ampel und geschlossener Schranke auf die Gleise gefahren sein. Ein zeitgleich von Kuppenheim heranfahrender 52-jähriger S-Bahn-Fahrer erkannte die Situation und leitete eine Gefahrenbremsung ein. Trotzdem kam es zum Zusammenstoß. Die 16-Jährige wurde glücklicherweise nicht schwerer verletzt, musste aber dennoch zur ärztlichen Behandlung in eine Klinik eingeliefert werden. In der Bahn wurde mutmaßlich niemand verletzt. Die junge Frau erwartet nunmehr ein Strafverfahren.

nach oben Zurück zum Seitenanfang