Skip to main content

Von Angestellten ertappt

Bei Diebstahl in Drogerie in Rastatt erwischt

Als ein 23-Jähriger mit Parfüms im Wert von 800 Euro eine Drogerie in Rastatt verlassen will, ohne zu zahlen, halten die Angestellten ihn auf. Die Polizei findet schließlich seine Beute in einer präparierten Tasche.

Als ein 23-Jähriger mit Parfüms im Wert von 800 Euro eine Drogerie in Rastatt verlassen will, ohne zu zahlen, halten die Angestellten ihn auf. Foto: Jens Büttner/zb/dpa

Ein mutmaßlicher Dieb ist am Dienstagnachmittag von zwei aufmerksamen Angestellten in einer Drogerie dingfest gemacht worden, als er versucht hat Parfüms im Wert von 800 Euro zu stehlen. Kurz vor 16 Uhr konnten die Angestellten nach Angaben der Polizei beobachten, wie ein 23-Jähriger Parfüms im Wert von knapp 800 Euro einsteckte und, ohne die Waren zu bezahlen, das Geschäft verlassen wollte. Die Angestellten baten ihn jedoch zurück in den Drogeriemarkt und ließen ihn nicht mit der Ware davonkommen. Hinzugerufene Beamten des Polizeireviers Rastatt konnten bei seiner Durchsuchung nach Ausweispapieren das Diebesgut in einer extra dafür präparierten Handtasche sicherstellen. Der mutmaßliche Dieb wurde schließlich wieder entlassen. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

nach oben Zurück zum Seitenanfang