Skip to main content

Versorgungssicherheit

Die Kugelspeicher sind gefüllt: Rastatt hat jetzt eine eiserne Gasreserve

Was hat es eigentlich mit den beiden riesigen Stahlkugeln in Rastatt auf sich? Die Stadtwerke speichern dort Gas. Wenn Putin den Gashahn zudreht, verfügt die Stadt über eine Reserve. Wie lange würde sie halten?

Ein Mann zeigt auf einen Gasspeicher.
Speichert 100.000 Kubikmeter Erdgas: Michael Koch zeigt die Speicherkugel in französischen Nationalfarben. Ihren Anstrich erhielt sie 2005 anlässlich der Tour de France. Foto: Holger Siebnich

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang