Skip to main content

Acht statt 200 Aufführungen

Ein Jahr fast ohne Auftritte: So will ein Rastatter Zirkus um seine Zukunft kämpfen

Mit dem Saisonbeginn kam der Lockdown: Seit März kam der Familienzirkus Bely nur auf acht Vorstellungen. Seit fast einem Jahr stehen die Wagen im Rastatter Süden. Die Familie will weiter kämpfen

Die Mitglieder des Zirkus Bely bedanken sich für die vielfältige Unterstützung, die sie im letzten Jahr erleben durften. Foto: Stephan Friedrich

Aufgeben: daran haben die Akteure des Familienzirkus Bely im vergangenen Jahr nicht einmal gedacht, wie Zirkuschefin Marina Frank versichert. Dabei hätten die drei Generationen in diesem Jahr allen Grund dazu gehabt. Statt mehr als 200 Vorstellungen durfte gerade acht Mal gespielt werden.

Quasi mit dem Saisonbeginn im März kam der erste Lockdown (wir berichteten) und kaum waren Mitte September Vorstellungen am Wochenende erlaubt war wenig später auch schon wieder Schluss damit.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang