Skip to main content

Kanal fast übergelaufen

Defekte Pumpe löst Hochwasser-Großeinsatz in Elchesheim-Illingen aus

Das Hochwasser bei Rastatt verläuft glimpflich. Feuerwehr und THW mussten aber bei Elchesheim-Illingen zu einem Großeinsatz ausrücken. Ursache war eine defekte Pumpe. Ein Kanal drohte plötzlich den Ort zu fluten.

THW und Feuerwehr bauen am Schöpfwerk bei Elchesheim-Illingen mehrere Pumpen auf, damit das Wasser aus dem Scheidgraben nicht den Ort flutet. Foto: Holger Siebnich

Die Sonne lacht am Freitagmittag über Rastatt. Trotzdem steigt der Pegel des Rheins bei Plittersdorf Zentimeter um Zentimeter. Er schleppt die Wassermassen aus dem Süden des Landes heran. Der Hochwassermeldedienst misst um 13 Uhr eine Stand von 7,35 Zentimeter.

Unter der Ankerbrücke ist keine Handbreit mehr Platz. Doch der Scheitel der Flut bleibt deutlich unter der Dammkrone. Zu einem Großeinsatz müssen Feuerwehr und Technisches Hilfswerk aber in Elchesheim-Illingen ausrücken.

Marco Schöpfle hat ziemlich kleine Augen. Nach nur vier Stunden Schlaf steht der Feuerwehrkommandant am Freitagmorgen schon wieder am Schöpfwerk bei Elchesheim-Illingen. Dieselaggregate röhren mit Pumpen um die Wette. „Das war ein spannender Einsatz“, sagt er.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang