Skip to main content

Gewaltsamer Widerstand

Fahrgast verletzt Maskenpflicht und greift Mitfahrenden in Rastatter Bus an

Wegen Verweigerung des Tragens eines Mund- und Nasenschutzes ist ein Fahrgast in Rastatt aufgefordert worden, aus dem Bus zu steigen. Er widersetzte sich und griff einen weiteren Fahrgast an.

Der Mann weigerte sich, den Bus zu verlassen. Foto: Marijan Murat/dpa/dpa-tmn

In einem Nahverkehrsbus in Rastatt weigerte sich am Mittwochmorgen ein Fahrgast, einen geeigneten Mund- und Nasenschutz zu tragen. Der Busfahrer forderte ihn daraufhin auf, den Bus zu verlassen, wie die Polizei mitteilte. Der 30-jährige kooperierte nicht und griff stattdessen einen weiteren Fahrgast an, der dem Busfahrer zu Hilfe gekommen war.

In Folge dessen wurde die Polizei gerufen, die den Angreifer gegen 7:45 Uhr letztendlich in Gewahrsam nahm. Hierbei leistete dieser Widerstand. Ihn erwartet nunmehr ein Strafverfahren.

nach oben Zurück zum Seitenanfang