Skip to main content

Haftbefehl

Bundespolizei nimmt Mann am Bahnhof in Rastatt fest

Bei einer Personenkontrolle hat die Bundespolizei Offenburg am Sonntag im Bahnhof Rastatt einen Mann festgenommen, gegen den ein Haftbefehl bestand.

Ein Mann trägt Handschellen.
Der Verdächtige konnte eine Haftstrafe verhindern (Symbolbild). Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration

Beamte der Bundespolizei haben am Sonntag im Bahnhof Rastatt einen gesuchten Straftäter festgenommen. Wie die Bundespolizei mitteilte, erfolgte dies durch bei einer Kontrolle.

Mann erwartete 16-tägige Haft

Gegen den Verdächtigen bestand ein Haftbefehl wegen Erschleichen von Leistungen. Da er die geforderte Geldstrafe bezahlte, konnte er eine 16-tägige Haftstrafe abwenden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang