Skip to main content

Im Jahr der Wende

Rastatter Logistik-Unternehmer baut in Leipzig Lkw-Imperium auf

Günter Bauer aus Rastatt sah in der Wiedervereinigung eine einmalige Chance. Mit 35 Jahren ging er nach Leipzig und gründete eine Logistikfirma. Baden ist aber immer seine Heimat geblieben.

Hat sein berufliches Glück in Ostdeutschland gefunden: Günter Bauer ging im Alter von 35 Jahren von Rastatt nach Leipzig und gründete dort ein Logistikunternehmen. Foto: Sebastian Grahl

Früher war Günter Bauer Kunstturner. Disziplin und ein starker Wille sind Grundvoraussetzung, um in dieser Sportart voranzukommen. Das brachte er zwar mit, aber schlussendlich fehlte das letzte Stück Talent für die ganz großen Sprünge.

Im Alter von 16 oder 17 ließ er es schließlich bleiben mit dem Turnen. Bauer wollte nicht weiter im Mittelfeld rumdümpeln: „Darin habe ich keinen Sinn gesehen.“

Diese Einstellung zieht sich durch das Leben des Rastatters. Als Logistik-Unternehmer hat er es ganz nach oben geschafft. Allerdings weit weg seiner Heimat.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang