Skip to main content

Zu viele Algen

Baden am Erländersee in Hügelsheim verboten

Der Erländersee in Hügelsheim bleibt wegen zu starker Algenbildung vorerst geschlossen. Am kommenden Montag gibt es einen Vor-Ort-Termin mit dem Gesundheitsamt.

Geschlossen: Wegen zu starker Algenbildung ist im Erländersee in Hügelsheim vorerst kein Badebetrieb gestattet. Foto: Hans-Jürgen Collet

Der Erländersee in Hügelsheim bleibt wegen zu starker Algenbildung im gesamten Uferbereich vorerst geschlossen. Dies hat Bürgermeister Reiner Dehmelt mitgeteilt.

Die Sichttiefe sei nicht mehr ausreichend erklärte Dehmelt, nach dessen Aussage vor allem der Kleinkinderbereich und der der Bereich vor der Gastronomie betroffen sei. Als Ursache sieht Dehmelt vor allem die Trockenheit der vergangenen Wochen, welche die Algenbildung begünstigt habe. Der Bürgermeister verweist darauf, dass die maximale Wassertiefe bei lediglich 5,50 Metern liege und damit wesentlich geringer als bei anderen Seen sei.

Am kommenden Montag soll nach einer Probeentnahme und einem Vor-Ort-Termin am See mit dem Gesundheitsamt entschieden werden, wann die Badestelle wieder geöffnet wird. Im Zuge der Corona-Verordnungen war der Badebetrieb am Erländersee Anfang Juni wieder genehmigt worden. Die heißen Temperaturen der zurückliegenden Wochen hatten dabei eine Vielzahl an Badegästen angelockt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang