Skip to main content

Nach Kündigung von Baden Racing

Iffezheimer Bürgermeister Schmid hält Rennbahn-Pacht für gerechtfertigt

Nachdem Baden Racing den Pachtvertrag für die Galopprennbahn Iffezheim gekündigt hat, meldet sich der Bürgermeister zu Wort. Christian Schmid ist irritiert vom Vorgehen des Rennveranstalters. Die Höhe der Pacht hält er für gerechtfertigt. Und er will Gespräche führen. Offenbar nicht nur mit Baden Racing.

Dunkle Wolken über dem Geläuf: Nach der Kündigung von Baden Racing ist die Zukunft der Galopprennen in Iffezheim offen. Foto: Uli Deck/dpa

Christian Schmid ist verschnupft. Am Donnerstag erreichte den Iffezheimer Bürgermeister die Kündigung von Baden Racing für die Galopprennbahn. Der Veranstalter hatte diesen Schritt bereits am Mittwoch via Pressemitteilung angekündigt.

Das entsprechende Schreiben trudelte aber offenbar erst einen Tag später auf elektronischem Weg im Rathaus ein. Der Bürgermeister beklagt die Informationspolitik von Baden Racing: „Es gab keinerlei Zeichen oder Signale während meinen Begegnungen in der Großen Woche mit den Verantwortlichen von Baden Racing, die darauf hingedeutet haben.“

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang