Skip to main content

Verkehrsunfall

63-Jähriger nimmt Vorfahrt und verletzt Frau und Kind in Iffezheim

Ein 63-Jähriger hat die Vorfahrt einer 28-Jährigen missachtet und eine Kollision verursacht. Die Frau und ihr 5-jähriger Sohn wurden leicht verletzt.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.
Es entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro. (Symbolfoto) Foto: Carsten Rehder/dpa

Ein 63-Jähriger hat am Mittwoch gegen 10.50 Uhr im Kreuzungsbereich „L78a zur L78b“ in Iffezheim die Vorfahrt einer 28-Jährigen missachtet und infolgedessen eine Kollision verursacht, wobei die Frau und ihr 5-jähriger Sohn leicht verletzt wurden.

Frau und Sohn wurden in die Stadtklinik gebracht

Nach Angaben der Polizei fuhr der 63-Jährige aus Iffezheim kommend in Richtung Altrhein, während die 28-Jährige von Wintersdorf kommend in Richtung B500 fuhr. Hierbei missachtete der 63-Jährige die Vorfahrt der Frau, was die Kollision verursachte. Die Frau und ihr Sohn wurden leicht verletzt und zur Untersuchung vom Rettungsdienst in die Stadtklinik Baden-Baden gebracht.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe des Autos der Frau wurde die Straßenmeisterei Bühl zur Reinigung der Straße hinzugezogen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang