Skip to main content

Aktion im Advent

Wie sich in Iffezheim geschmückte Fenster zu einem Adventskalender vereinen

Die dritte Auflage des Fenster-Adventskalenders beginnt am 1. Dezember. Marina Strobel hatte im Corona-Jahr 2020 die Idee zu der vorweihnachtlichen Aktion.

Rathaus Iffezheim
Die Adventskalenderaktion hat ihren Auftakt vor dem Iffezheimer Rathaus. Foto: Markus Koch

Zum Auftakt am 1. Dezember um 17.30 Uhr vor dem Rathaus wird ein kleines Anspiel aufgeführt, das Marina Strobel gemeinsam mit Bürgermeister Christian Schmid einstudiert hat. Zudem gibt es Kinderpunsch und Glühwein, Tassen sollten mitgebracht werden.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, einen Advents-Fensterkalender einzuführen?
Marina Strobel
Ich wollte wegen der Corona-Pandemie den Menschen im Dorf in der Vorweihnachtszeit etwas Freude bereiten. Die Teilnehmer dekorieren ihre Fenster besonders hübsch und beleuchten sie. So bleiben sie auch bis zum 31. Dezember. Auf diese Weise entsteht ein hübscher kleiner Rundweg durch den Ort. Im Vorjahr fiel die Aktion jedoch wegen der Energiekrise leider aus.
Marina Strobel
Marina Strobel hat den Iffezheimer Fenster-Adventskalender ins Leben gerufen. Foto: Steffen Strobel

Innerhalb von drei Wochen alle Teilnehmer beisammen

War es schwierig, genügend Personen für 24 geschmückte Fenster zu organisieren?
Marina Strobel
Nein, das ging relativ flott. Die Aktion wurde mehrmals im Gemeindeanzeiger beworben und ich habe zudem über meinen Whatsapp-Status darauf aufmerksam gemacht. Innerhalb von drei Wochen waren genügend Interessierte zusammen.
Was erwartet die Iffezheimer beim Fenster-Adventskalender?
Marina Strobel
Die Fenster sollen in erster Linie zu einem schönen Abendspaziergang einladen und Begegnungsmöglichkeiten schaffen, um die Dorfgemeinschaft zu stärken. An sechs Abenden gibt es zusätzlich eine Aktion. Das kann eine Geschichte oder ein gemeinsam gesungenes Lied sein. Am Nikolaustag wird beispielsweise bei uns ein kleines Trompetenstück gespielt, zudem gibt es Punsch und Würstchen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang