Skip to main content

Interview mit Landkreis-Dezernent

In Rastatt und Baden-Baden infizieren sich immer mehr Jugendliche mit Corona

Corona ist wieder auf dem Vormasch: Im August sind die Infektionszahlen im Landkreis Rastatt und in Baden-Baden deutlich gestiegen. Dabei spielen Reiserückkehrer eine entscheidende Rolle. Woher die Menschen aus dem Urlaub mit dem Virus zurückkehren, sagt der zuständige Landkreis-Dezernent Stefan Biehl im Interview mit unserer Redaktion.

Corona-Prävention im Landratsamt: Besucher der Behörde müssen sich die Hände desinfizieren. Foto: Hans-Jürgen Collet

Die Kurve zeigt weiter nach oben: Nach Wochen der Stagnation auf niedrigem Niveau ist die Anzahl der Corona-Infektionen im Landkreis Rastatt und im Stadtkreis Baden-Baden im August wieder gestiegen. Ein Großteil der positiven Tests entfällt auf Reise-Rückkehrer.

Im Gegensatz zur Hochphase im Frühjahr gibt es allerdings weniger schwere Krankheitsverläufe - und seit Wochen keinen Todesfall. Über die Gründe dafür unterhielt sich unser Redakteur Holger Siebnich mit dem zuständigen Dezernenten des Landratsamts, Stefan Biehl.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang