Skip to main content

SPD-Kandidat mit Ohr für die kleinen Dinge

Jonas Weber will für die Sozialdemokraten in den Landtag einziehen

Obwohl Jonas Weber bereits Parlamentsmitglied in Stuttgart ist, wurde er bisher noch nicht für dieses Amt gewählt. 2018 rückte er für den langjährigen SPD-Abgeordneten Ernst Kopp nach. Lokale Themen liegen im am Herzen.

Passt, wackelt und hat Luft: Jonas Weber beim Auftakt der Wahlplakate-Aktion. Er ist überzeugt, dass den Bildbotschaften im Corona-Wahlkampf besondere Bedeutung zukommen. Foto: Max Diehm

Digital ist Jonas Weber auf vielen Kanälen unterwegs: Ob Homepage, Facebook, Twitter oder Instagram – der SPD-Politiker fehlt auf keiner Plattform. Und trotz aller Fotos, Videos und Posts. Über den Privatmenschen Weber verraten die sozialen Medien so gut wie nichts. Und das aus einem guten Grund.

„Ich bin die Person des öffentlichen Lebens. Und das Privatleben soll auch privat bleiben“, sagt Weber. Zudem wolle er auch nicht, dass Freunde und Bekannte möglicherweise in den Fokus von Menschen geraten, die ein Problem mit ihm als Politiker haben.

„Das hat sich in den letzten drei, vier Jahren deutlich geändert“, berichtet er von Mails und Drohbriefen, die auch schon zu der ein oder anderen Anzeige beim Staatsschutz geführt haben.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang