Skip to main content

Keine Verletzten

Kellerbrand in Rastatter Mehrfamilienhaus

Bei dem Brand entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Ein Müllcontainer brennt im Keller der Michael-Ludwig-Rohrer-Straße in Rastatt. Foto: Feuerwehr Rastatt

Am Freitagnachmittag stellte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Michael-Ludwig-Rohrer-Straße in Rastatt fest, dass aus dem Keller des Anwesens starker Rauch quoll. Das Haus mit fünf Parteien wurde evakuiert.

Brandursache noch unbekannt

Ursache für die Rauchentwicklung war der Brand eines Müllcontainers für Altpapier in einem Kellerraum. Insgesamt wurden acht Kunststoffmüllcontainer durch die Hitzeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist unbekannt.

Durch Verrußung entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Am Samstagmorgen war die Rastatter Feuerwehr erneut für Nachlöscharbeiten vor Ort.

ots/BNN

nach oben Zurück zum Seitenanfang