Skip to main content

6.000 Euro Sachschaden

Unfall nach Ausweichmanöver in Kuppenheim

Da ein 39-Jähiger einer Katze auswich, touchierte er ein parkendes Auto. Dabei entstand ein Sachschaden von 6.000 Euro.

Eine Alkoholüberprüfung führte zu einem Wert von knapp 0,4 Promille. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Eine Katze, die die Straße überquerte, soll am Dienstagabend zu einem Unfall mit einem Sachschaden von rund 6.000 Euro geführt haben. Während ein 39-jähriger Mini Cooper-Fahrer gegen 22.45 Uhr die Rheinstraße in Richtung Niederbühl befuhr, überquerte das Tier vermutlich die Fahrbahn von rechts nach links, so das Polizeipräsidium Offenburg.

Dies soll den Fahrer des Autos zu einem abrupten Ausweichmanöver verleitet haben. In Folge dessen touchierte der Lenker des Kleinwagens einen dort ordnungsgemäß parkenden BMW. Verletzt wurde niemand. Eine Alkoholüberprüfung führte zu einem Wert von knapp 0,4 Promille, weshalb dem 39-Jährigen in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen werden musste.

nach oben Zurück zum Seitenanfang