Skip to main content

Nachfolge von Toni Huber

Landratswahl: Kuppenheims Bürgermeister Mußler hat bereits Unterstützung sicher

Karsten Mußler will nach ganz oben: Der Kuppenheimer Bürgermeister bewirbt sich als Rastatter Landrat. Erste Unterstützer hat er bereits sicher. Doch es gibt auch kritische Stimmen.

In Freundschaft verbunden: Karsten Mußler (rechts) will die Nachfolge des verstorbenen Toni Huber als Landrat antreten. Die Wahl findet am 12. Oktober statt. Foto: Anne-Rose Gangl

Der erste Kandidat wagt sich aus der Deckung: Karsten Mußler (Freie Wähler) will neuer Landrat des Landkreises Rastatt werden. Der Kuppenheimer Bürgermeister gab seine Bewerbung am Freitag bekannt.

Erste Unterstützer über seine eigene Fraktion hinaus hat sich der 54-Jährige bereits gesichert. Die CDU als größte Kreistagsfraktion äußert sich zurückhaltend.

Mußler ist ein alter Hase auf dem kommunalpolitischen Parkett Mittelbadens. 2004 wählten ihn die Kuppenheimer zum Bürgermeister. Im Januar 2020 bestätigten sie ihn zum dritten Mal im Amt. Seit 17 Jahren sitzt er im Kreistag, 2009 übernahm er den Fraktionsvorsitz der Freien Wähler.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang