Skip to main content

Landratswahl in Rastatt

Christian Dusch wird neuer Landrat im Kreis Rastatt

Der Kreistag in Rastatt hat einen neuen Landrat gewählt. Christian Dusch kann in der ersten Wahlrunde die absolute Mehrheit erreichen und wird damit der Nachfolger von Toni Huber.

Zieht ins Landratsamt ein: Der Kreistag hat Christian Dusch zum neuen Landrat gewählt. Foto: Dominik Schneider

Der neue Landrat des Landkreises Rastatt ist Christian Dusch (CDU). Mit 31 Stimmen hat sich der Verbandsdirektor des Regionalverbands Südlicher Oberrhein am Dienstag gegen seinen Mitbewerber Karsten Mußler (FW) knapp im ersten Wahlgang durchgesetzt.

Nötig waren lediglich 31 Stimmen gewesen, um mit einer absoluten Mehrheit ins Amt einziehen zu können.

Vor seiner Tätigkeit als Direktor des Regionalverbands Südlicher Oberrhein in Freiburg war Dusch Professor an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl und Dezernent für Bau und Umwelt sowie Betriebsleiter des Abfallwirtschaftsbetriebs im Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald.

Er stammt aus der Stadt Rheinau, die an den Landkreis Rastatt angrenzt, und engagierte sich dort mehr als 15 Jahre in unterschiedlichen ehrenamtlichen Funktionen in der Kommunalpolitik, unter anderem als CDU-Stadt- und Kreisrat im Ortenaukreis. Darüber hinaus ist der Jurist Vizepräsident des Südbadischen Fußballverbands.

nach oben Zurück zum Seitenanfang