Skip to main content

Meinung

von Holger Siebnich

Zu spät nachgesteuert

Luftfilter für Rastatter Kinder: Der Bund hat es mal wieder verbockt

Es sind zwar gute Nachrichten, dass die Stadt Rastatt flächendeckend Lüftungsanlagen in Kindergärten und Grundschulen installieren wird. Aber die Rahmenbedingungen, die das entsprechende Förderprogramm aus Berlin der Kommune aufzwingt, sind schlecht.

Neue Luftfilter für Klassenzimmer werden inzwischen vom Bund gefördert. Allerdings könnte es jetzt zu spät sein. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Die ursprüngliche Entscheidung, nur die Modernisierung bestehender Anlagen zu unterstützen, war falsch. Die Bundesregierung hat nun zwar nachgesteuert, allerdings zu spät.

Jetzt können Kommunen auch für die Neuinstallation Geld abgreifen. Sie werden es allerdings nicht schaffen, das bis zum Herbst umzusetzen.

Kinder und Schüler können sich schon einmal darauf einstellen, in den ungelüfteten Räumen weiter Maske tragen zu müssen.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang