Skip to main content

177.777 Euro

Mann aus dem Kreis Rastatt knackt den Lotto-Jackpot

Ein Mann aus dem Murgtal hat den aktuellen Lotto-Jackpot geknackt. Grund dafür waren sieben richtige Nummern und ein Ja-Kreuz im Spiel 77. Der Gewinn beträgt 177.777 Euro.

Sieben richtige Ziffern haben dem Mann aus Rastatt einen sechstelligen Gewinn gebracht. Foto: Swen Pförtner/dpa

Ein Lotto-Spieler aus dem Kreis Rastatt hat bei der Samstagsziehung den Lotto-Jackpot des Zusatzspiels 77 geknackt. Auf den Gewinner warten 177.777 Euro, wie Lotto mitteilte.

Seine Ziffernfolge 4303135 stimmte exakt mit der Gewinnzahl des Samstagsziehung überein. Die Wahrscheinlichkeit dafür lag bei eins zu zehn Millionen. Der Betrag wird dem Gewinner aus dem Murgtal steuerfrei und am Stück ausbezahlt.

Fünf Personen knacken bundesweiten Jackpot

Bundesweit hatten jedoch vier weitere Personen die selbe Zahlenfolge. Deshalb teilt Lotto den Gesamtgewinn durch fünf und alle fünf Gewinner bekommen den Betrag über 177.777 Euro überwiesen.

Der Mann aus dem Kreis Rastatt gab seinen Spielschein mit Kundenkarte bereits bei einer Lotto-Annahmestelle ab. In den nächsten Tagen überweist Lotto ihm dann den Gewinn.

Bereits im Juli gab es einen Großgewinn im Kreis Rastatt. Damals gewann ein Lotto-Spieler mit sechs Richtigen über 1,2 Millionen Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang