Skip to main content

Missbrauchsfälle in Rastatt

Staatsanwaltschaft: Verdächtiger Erzieher könnte noch mehr Kinder missbraucht haben

Ein Erzieher soll mindestens zehn Kinder im Rastatter Stadtteil Wintersdorf teils schwer missbraucht haben. Doch womöglich gibt es noch mehr Opfer.

Ein Gebäude, an dem eine Tür offensteht.
Die Türen stehen offen: In diesem Kindergarten in Rastatt-Wintersdorf arbeitete der Verdächtige seit 2017 als Erzieher. In Rastatt wurde im Landratsamt am Donnerstag über Hilfe für die Betroffenen beraten. Foto: Holger Siebnich Foto: Holger Siebnich

Weiterlesen mit

Sie haben bereits ein Abo?

Anmelden

Monatsabo: Jetzt für 1 € testen

9,90 €
ab dem 2. Monat
  • 4 Wochen für 1 € lesen
  • Monatlich kündbar
  • Zugang zu allen BNN+ Artikeln
Jetzt Monatsabo abschließen

Jahrespass: Jetzt 19,80 € sparen

99 €
im Jahr
  • 2 Monate geschenkt
  • Endet automatisch nach einem Jahr
  • Zugang zu allen BNN+ Artikeln
Jetzt Jahrespass abschließen
nach oben Zurück zum Seitenanfang