Skip to main content

Nikolaj Alexander Brucker schon mit vier auf der Bühne

„Tatort”-Schauspieler aus Ötigheim liebt Brettspiele

Die Krimi-Fans kennen sein Gesicht aus dem „Tatort“. Der aus Ötigheim stammende Schauspieler und Musicaldarsteller Nikolaj Alexander Brucker nutzte die aufgezwungene „Freizeit“ sinnvoll. Der begeisterte Marathonläufer mit dem Faible für Brettspiele verbesserte seine Französischkenntnisse.

Stand bereits mit vier Jahren auf der Bühne: Der national bekannte Schauspieler und Musicaldarsteller Nicolaj Alexander Brucker machte passen zum Heimatort Ötigheim und zum Elternhaus Karriere. Foto: Janine Guldener

Wer in Ötigheim aufwächst, der könnte rein hypothetisch auch Lokomotivführer, Polizist oder Detektiv werden. Doch all das ist Nikolaj Alexander Brucker nicht geworden, „obwohl ich mir diese Berufe als Kind sehr gut vorstellen konnte“, verrät der heute 47-Jährige bei einem sommerlichen Plausch im Rastatter Café „Tutti Frutti“.

Stattdessen schlug der Sohn des Ötigheimer Regisseurs, Schauspielers und Sängers Gerhard Franz Brucker und der Sängerin Gabriele Brucker-Sieg eine zum Heimatort und zum Elternhaus passende Laufbahn ein.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang