Skip to main content

15 Beteiligte

Schlägerei in der Rastatter Bahnhofstraße

Eine 15-köpfige Gruppe hat sich am Freitagabend in der Rastatter Bahnhofstraße eine lautstarke Schlägerei geliefert. Wie die Polizei meldet, ging der Prügelei vermutlich ein Streit voraus. Eine Gruppe vermutlich junger Türken habe eine Unterkunft in der Bahnhofstraße aufgesucht, wo sich eine Gruppe junger Afghanen aufgehalten habe.

IMAGE-369640 Foto: N/A

Die Schläger seien dann mit Fäusten und Schlagstöcken aufeinander losgegangen, heißt es in einer Meldung. Als die Polizei eintraf, war die Schlägerei bereits beendet. Die Beamten trafen nur noch vier Afghanen, die aber keine Anzeige erstatten wollten. Drei der Männer waren leicht verletzt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

BNN/ots
nach oben Zurück zum Seitenanfang