Skip to main content

Festnahme

47-Jähriger erkennt zufällig Täter in Rastatt wieder

Nach einer Erpressung am vergangenen Donnerstag hat ein 47-Jähriger am Dienstag in Rastatt die Täter wiedererkannt. Die Polizei nahm die Jugendlichen fest.

Eine Hand hält Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei.
Die drei Täter müssen nun mit einer Anzeige rechnen. (Symbolbild) Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Ein 47-jähriger Mann hat am Dienstagabend in Rastatt drei Jugendliche wiedererkannt, die wenige Tage zuvor den 47-Jährigen erpresst und geschlagen haben. Wie die Polizei mitteilte, verständigte der 47-Jährige gegen 20 Uhr die Polizei.

Die Polizei nimmt die Täter in Rastatt fest

Die Polizei konnte die drei 18-Jährigen schließlich in einer Hütte auf dem Weihnachtsmarkt in Rastatt antreffen. Vor Ort kontrollierten die Beamten die drei Jugendlichen. Die drei sind zum Teil bereits polizeilich bekannt.

Anschließend brachten die Beamten die Drei auf das Revier und stellten ihre Mobiltelefone sicher. Die drei Jugendlichen müssen nun mit einer Anzeige rechnen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang