Skip to main content

Zusage der Alternative-Rock-Ikone

Schlossfestspiele 2022: Nick Cave & The Bad Seeds eröffnen neues Festival in Rastatt

Eine Ikone des Alternative-Rock eröffnet ein neues Musikfestival in Rastatt. Am 3. August 2022 werden Nick Cave & The Bad Seeds im Ehrenhof des Schlosses bei den Schlossfestspielen auf der Bühne stehen.

Der australische Künstler Nick Cave steht im Zenith in Paris auf der Bühne.
Kommt nach Rastatt: Nick Cave & The Bad Seeds werden am 3. August 2022 die Schlossfestspiele im Ehrenhof des Schlosses eröffnen. Foto: Jason Williamson

Rastatt und Berlin haben etwas gemeinsam: Nur in der Großen Kreisstadt in Mittelbaden und in der Hauptstadt können sich Musikfans auf ein Open-Air-Konzert mit Nick Cave und seiner Band The Bad Seeds freuen. Am 3. August 2022 wird die australische Alternative-Rock-Ikone ein neues Festival im Ehrenhof des Residenzschlosses eröffnen. An insgesamt fünf Tagen sollen bis zum 7. August weitere Headliner-Konzerte folgen.

Namen weiterer Top-Acts will Geschäftsführer Marc Oßwald vom Veranstalter Vaddi-Concerts zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht nennen. Mögliche Künstler seien zwar schon im Visier, aber Verträge noch nicht unterzeichnet. „Dafür haben wir ja noch Zeit“, sagt der Gastgeber mit Blick auf die Planung für den Sommer im kommenden Jahr.

Die Messlatte liegt allerdings hoch: „Der Innenhof soll fünfmal voll werden!“ Die Location bietet laut Oßwald 6.000 Plätze und hat sich bereits bei Konzerten in den Vergangenheit als malerische Kulisse bewährt. Unter anderem werde sich das Programm eines Abends auch gezielt an das jüngere Publikum wenden.

Schlossfestspiele 2022 in Rastatt: Die spektakuläre Kulisse hat Nick Cave überzeugt

Um sich von den bisherigen Schlosskonzerten zu unterscheiden, wurde mit den Schlossfestspielen ein neuer Name als Motto für das Festival aus der Taufe gehoben. Mit der Ausweitung auf fünf Tage werde das Spektakel auch deutlich größer als die Vorgänger, betont der Veranstalter.

Es gibt Künstler, die dafür empfänglich sind.
Marc Oßwald, Veranstalter

Die Zusage von Cave bekam Oßwald nach einer Anfrage, der er ganz bewusst Fotos der seiner Ansicht nach „spektakulären Kulisse“ beigefügt hatte. Mit diesem Vorgehen hatte der Veranstalter vor Jahren bereits Superstar Elton John für einen Auftritt im Juni 2016 im Ehrenhof des Rastatter Schlosses gewinnen können. „Es gibt Künstler, die dafür empfänglich sind“, plaudert der erfahrene Konzertveranstalter aus dem Nähkästchen. Für Nick Cave gilt das offenbar auch.

Konzerte des Mannes aus Australien mit seiner Band zählen für Oßwald zu den intensivsten und aufregendsten Live-Acts des Planeten. Nick Cave & The Bad Seeds werden dann zum ersten Mal seit vier Jahren wieder in Europa auftreten und nur zwei Termine in Deutschland spielen.

Veranstalter erhofft sich große Nachfrage für Premiere der Schlossfestspiele

Solo gastierte der Sänger und Poet dagegen kurz vor dem ersten Corona-Lockdown im Januar des vergangenen Jahres noch im Festspielhaus in Baden-Baden. „Das war ein anderes Format“, verdeutlicht Oßwald den Unterschied zum jetzt vereinbarten Auftritt mit Band im August 2022 in Rastatt. Die Veranstaltung in der Bäderstadt sei allerdings sofort ausverkauft gewesen. Die Nachfrage nach dem Event sei international gewesen. Das erhofft er sich auch für die Premiere der Schlossfestspiele im nächsten Jahr.

Nick Cave & The Bad Seeds haben bislang 17 Studioalben veröffentlicht – angefangen mit dem Debüt „From Her To Eternity“ (1984), bis hin zum aktuellen Werk „Ghosteen“ (2019). Letzteres wurde von Kritikern als das bislang beste Album aller Zeiten der Australier angesehen. Nick Cave & The Bad Seeds haben weltweit über fünf Millionen Alben verkauft.

Tickets für Nick Cave & The Bad Seeds in Rastatt

Tickets für das Konzert von Nick Cave & The Bad Seeds bei den Schlossfestspielen Rastatt 2022 gibt es ab Donnerstag, 20. Mai 2021, 10 Uhr exklusiv unter www.vaddi-concerts.de und www.eventim.de. Ab Freitag, 21. Mai 2021, 10 Uhr gibt es die Tickets zudem an allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen sowie unter (01806) 570 070.

nach oben Zurück zum Seitenanfang