Skip to main content

Von der Straße abgekommen

Auto stürzt bei Sinzheim in Bach: Fahrer stirbt im Krankenhaus

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Mann auf einem Feldweg parallel der Bahnlinie zwischen der B3 und der L8 unweit des Hilzmattgrabens unterwegs. Dabei soll er aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve vom Weg abgekommen sein.

Am Montagabend gegen 20.30 Uhr ereignete sich auf der Verbindungsstraße zwischen Steinbach und Sinzheim (auf dem fehlenden Stück der neuen B 3) ein schwerer Verkehrsunfall, wobei eine Person lebensgefährlich verletzt wurde. Der Pkw-Fahrer befuhr von Sinzheim kommend diese gesperrte Strecke, kam links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach in einem Wassergraben an der dortigen Brücke liegen. Autofahrer, die ebenfalls auf dieser Strecke fuhren, sahen die Lichter von dem verunfallten Fahrzeug, hielten an und befreiten die im Fahrzeug eingeschlossene Person und übergab sie dem Rettungsdienst. Im Einsatz waren ein Notarzt, ein RTW, Feuerwehr Sinzheim und Steinbach. Nähere Info über die Polizei. Foto: Margull

Bei einem Unfall am Dienstagabend auf einem Feldweg bei Sinzheim ist der Fahrer des Autos am Mittwochmorgen seinen schweren Verletzungen erlegen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Mann auf einem Feldweg parallel der Bahnlinie zwischen der B3 und der L8 unweit des Hilzmattgrabens unterwegs. Dabei soll er aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve vom Weg abgekommen sein. Das Auto flog über eine Böschung und kam im angrenzenden Bachbett auf dem Dach zum Liegen.

Ersthelfer reanimieren

Zwei Ersthelfer konnten den Verunglückten gegen 20.30 Uhr aus seinem Auto befreien und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Reanimationsmaßnahmen einleiten. Der Schwerverletzte wurde in eine Karlsruher Klinik gebracht, wo er am frühen Mittwochmorgen starb.

Kein Hinweis auf Fremdverschulden

Hinweise auf Fremdverschulden beim Unfall oder andere Beteiligte liegen der Verkehrspolizeidirektion Baden-Baden derzeit nicht vor. An der Unfallstelle unterstützen Feuerwehrmänner aus Sinzheim die Bergungsarbeiten. Der Sachschaden wir auf rund 3000 Euro geschätzt.

ots/ BNN
nach oben Zurück zum Seitenanfang