Skip to main content

Forderungen an die Politik

Rastatter Stadtwerke-Geschäftsführer zum PFC-Problem: „Das Land darf uns nicht länger alleine lassen“

De Fläche des Grundwassers mit PFC-Belastung in Mittelbaden steigt – wie gehen die Rastatter Stadtwerke dieses Problem an und was fordern sie von der Politik? Stadtwerke-Geschäftsführer Olaf Kaspryk über das PFC-Problem aus Sicht der Trinkwasserversorger.

Das Wasser wird mit Aktivkohle gereinigt. Das belastete Material muss entsorgt werden. Momentan kommt allein der Gebührenzahler für die Kosten auf. Foto: Oliver Hurst

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang