Skip to main content

Jugend soll mehr Mitsprache erhalten

Dafür stehen Steinmauerns Bürgermeisterkandidaten Toni Hoffarth und Harald Reinhard

In einer offiziellen Vorstellungsrunde haben die beiden Bürgermeisterkandidaten Toni Hoffarth und Harald Reinhard in Steinmauern ihr Programm vorgestellt. Am kommenden Sonntag wird der Nachfolger des bisherigen Amtsinhabers Siegfried Schaaf gewählt.

Abstand gehalten: Die Corona-Regeln konnten bei der offiziellen Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten in der Murghalle gut eingehalten werden. Foto: Hans-Jürgen Collet

Der Versprecher am Ende seiner Rede bei der offiziellen Kandidatenvorstellung vor der Bürgermeisterwahl am kommenden Sonntag in der Murghalle schien zu dokumentieren, dass sein Blick ganz in die Zukunft gerichtet ist. Der 34-jährige Toni Hoffarth hatte sein Alter mit 43 Jahren angegeben.

„Er hat neun Jahre vorgegriffen“, korrigierte Reinhilde Weisenburger, die Vorsitzende des Gemeindewahlausschusses, aber postwendend Hoffarths Lapsus. In seiner 20-minütigen Rede untermauerte Hoffarth, dass er Steinmauern in den nächsten acht Jahren „und gerne auch darüber hinaus“ voranbringen möchte.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang