Skip to main content

Bürgermeisterwahl in Steinmauern

Mit Harald Reinhard aus Buchenbach hat Steinmauern den zweiten Bewerber in der Bürgermeisterwahl

In Steinmauern gibt es ein Duell um die Bürgermeisterwahl am 25. Oktober. Neben Toni Hoffarth tritt Harald Reinhard an.

Kandidiert: Harald Reinhard will Nachfolger von Siegfried Schaaf werden. Foto: Udo Zink

Harald Reinhard ist der zweite Mann, der sich um die Nachfolge von Siegfried Schaaf in Steinmauern bewirbt. Der ehemalige Bürgermeister von Buchbach bei Freiburg erklärt seine Kandidatur für das Bürgermeisteramt im Flößerdorf in einer Presseerklärung so: „Ich bin überzeugt, mit meiner kommunalpolitischen Erfahrung und meinen Ideen die Gemeinde Steinmauern solide leiten und ihr zukunftsweisende Impulse geben zu können.“

Reinhard war zuletzt als Bürgermeister in Buchenbach aktiv, wo er im Februar nach einer Amtszeit nicht wiedergewählt wurde. Zuvor war er Kulturbürgermeister im sächsischen Kamenz, sowie Leiter der Musikschule in Greifswald. Reinhard hat 1987 in München ein Musikstudium absolviert, an der Verwaltungshochschule in Kehl ein Kontaktstudium für Verwaltungsmanagement und ein Master-Aufbaustudium in Kulturmanagement in Ludwigsburg aufgesattelt.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang