Skip to main content

Betrunken am Steuer

Autofahrer mit über 4,5 Promille rammt in Rastatt ein geparktes Auto

Die Polizei hat in Rastatt einen Mann ertappt, der unter Alkohol am Steuer saß. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 4,5 Promille.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Ein betrunkener Autofahrer ist am Dienstagnachmittag in die Fänge der Polizei geraten.

Wie das zuständige Präsidium mitteilt, rief eine Zeugin gegen 16.15 Uhr bei der Polizei an, weil ein Autofahrer in einer Tiefgarage in der Rastatter Weststadt gegen den Wagen ihres Mannes gestoßen sei.

Atemalkoholtest ergibt einen Wert von mehr als 4,5 Promille

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der Mann erheblich betrunken war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 4,5 Promille. Außerdem hatte der 52-Jährige keinen gültigen Führerschein.

Der Mann wurde für eine Blutprobe in ein Krankenhaus gebracht. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

nach oben Zurück zum Seitenanfang