Skip to main content

Kontrolle verloren

Betrunkener fährt in Rastatt gegen einen Baum

Weil er zu viel getrunken hatte und zu schnell unterwegs war, verlor ein Autofahrer am Samstagabend in Rastatt-Wintersdorf die Kontrolle über seinen BMW.

Glück gehabt: Der Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein 33-jähriger BMW-Fahrer ist am Samstagabend in Wintersdorf infolge von zu hoher Geschwindigkeit mit einem Baum zusammengestoßen. Er kam von der Beinheimer Straße nach links in die Dorfstraße ab. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden nicht verletzt. Ein Alkoholtest durch die Polizeibeamten beim Unfallfahrer ergab rund 1,5 Promille. Am BMW entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Am Baum entstand kein Schaden. Der Fahrer musste den Führerschein abgeben.

nach oben Zurück zum Seitenanfang