Skip to main content

Platz für 40 Patienten

Vorbereitung auf Coronavirus: "Sonnenhof" in Gernsbach soll Isolierstation werden

Das Landratsamt Rastatt bereitet sich auf den Ausbruch des Coronavirus vor. Im ehemaligen Hotel „Sonnenhof“ in Gernsbach richtet der Landkreis eine Isolierstation für bis zu 40 Patienten ein. Die Isolierstationen kommen zum Einsatz, falls die Kapazitäten der Krankenhäuser erschöpft sein sollten.

Sonnenhof Gernsbach_Foto Susanne Dürr Foto: Susanne Dürr

Das Landratsamt Rastatt bereitet sich auf den Ausbruch des Coronavirus vor. Im ehemaligen Hotel „Sonnenhof“ in Gernsbach richtet der Landkreis eine Isolierstation für bis zu 40 Patienten ein.

Darüber informierte Bürgermeister Julian Christ am Freitagabend die Besucher der Mitgliederversammlung der Gernsbacher Stadtkapelle. Alle Landkreise in Baden-Württemberg sollen auf Anweisung des baden-württembergischen Innenministeriums vorsorglich Isolierstationen einrichten.

Sie kämen zum Einsatz, falls die Kapazitäten der Krankenhäuser erschöpft wären. Bislang ist im Landkreis Rastatt noch kein Coronavirus-Fall bekannt. Der „Sonnenhof“ wurde in den vergangenen Jahren als Flüchtlingsunterkunft genutzt und stand zuletzt leer.

nach oben Zurück zum Seitenanfang